Formel-zeichenBenennung Einheit
bBreitem
bpBreite der Vibrationsplattem
cKohäsionkN/m²
dEinbindetiefe einer Wandm
DLagerungsdichte-
eErddruckkN/m²
EErddruckkraftkN oder kN/m
fHilfsbeiwert-
gHilfsbeiwert-
GEigenlast eines ErdkörperskN oder kN/m
hHöhem
ihydraulischer Gradient-
IcKonsistenzzahl-
lLänge, Länge der Wand in der Draufsichtm
KErddruckbeiwert-
pvgleichmäßig verteilte vertikale FlächenlastkN/m²
phgleichmäßig verteilte horizontale FlächenlastkN/m²
pv´vertikale StreifenlastkN/m²
ph´horizontale StreifenlastkN/m²
Vvertikale LinienlastkN/m
V*vertikale PunktlastkN
Hhorizontale LinienlastkN/m
H*horizontale PunktlastkN
QResultierende aus Normal- und Reibungs-
kraft in einer Gleitfläche
kN oder kN/m
sWandverschiebungm
zTiefe unter der Schnittlinie der Gelände-
oberfläche mit der Wand
m
αWandneigungswinkel°
βGeländeneigungswinkel°
γWichte des BodenskN/m³
δNeigungswinkel des Erddrucks°
φReibungswinkel Bodens °
ϑNeigungswinkel der Gleitfläche°

 

 

IndexBenennung für
aaktiver Zustand
Binfolge einer Böschung
cinfolge von Kohäsion
dyninfolge dynamischer Einwirkung
ginfolge von Bodeneigenlast
h
H
Horizontalkomponente,
infolge einer horizontalen Flächenlast
0Ruhezustand
ppassiver Zustand, oder infolge vertikaler Oberflächenlast 
uundränierter Zustand
v
V
Vertikalkomponente,
infolge einer vertikalen Flächenlast

Referenzen

  • DIN 4085:2011-05, Baugrund - Berechnung des Erddrucks