Eingabe

d60

=

mm

d10

=

mm

=

α

=

-

i

Korrekturbeiwerte nach NETZKER:

Anteil bindiger Bestandteile Korrekturbeiwert α
lockere Lagerungdichte Lagerung
0%1,0001,000
1%0,7910,838
2%0,6530,756
3%0,3090,367
4%0,2670,308
5%0,2300,236
6%0,2280,206
7%0,2340,168
8%0,2460,124
9%0,2570,080
10%0,3050,032

 

 

Ergebnis

kf

=

m/s

c

=

-

CU

=

-

FORMELN

Die Formeln sind nur für registrierte Benutzer sichtbar.

Information

Für die Berechnung des kf-Wertes aus der Korngrößenverteilung existieren zahlreiche empirische Formeln. In der Praxis wird vorrangig die Formel nach Beyer [1] verwendet. Diese ist gültig für Kiese und Sande mit d10 = 0,06 bis 0,6 mm und CU = 1 bis 20. Zudem ist die Anwendung auf Bodenproben ohne bindige Anteile (Korngröße unter 0,063 mm) begrenzt, was strenggenommen nur selten zutrifft. Infolge der empirischen Herkunft ist die Formel nicht dimensionsecht.

In der weiterentwickelten und hier angewendeten Form des Proportionalitätsfaktors nach Beyer und Schweiger [2] wird auch die Lagerungsdichte des Bodens berücksichtigt (Gleichungen 2 bis 4). Zusätzlich kann ein Korrekturbeiwert α nach Netzker [4] angesetzt werden, um dem bindigen Anteil einer Bodenprobe bis max. 10% Rechnung zu tragen.

Informationen zum Durchlässigkeitsbeiwert mit Erfahrungswerten für unterschiedliche Bodenarten sind auf dieser Seite zu finden.

Referenzen

  • Wolfgang Beyer: Zur Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit von Kiesen und Sanden aus der Kornverteilung. In: Wasserwirtschaft-Wassertechnik (WWT) 14. Jahrgang, 1964, S. 165 - 169.
  • Wolfgang Beyer, Karl Heinz Schweiger: Zur Bestimmung des entwässerbaren Porenanteils der Grundwasserleiter. In: Wasserwirtschaft-Wassertechnik (WWT), 19. Jahrgang, 1969, S. 57 - 60.
  • Kerry F. Paul: Bestimmung des Durchlässigkeitsbeiwertes bei erhöhtem bindigem Anteil. Erste Untersuchungsergebnisse. In: Tagungsbeiträge Grundwassermonitoring und –probenahme, Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt Akademie, Potsdam 2014.
  • Tim Netzker: Gültigkeitsgrenzen zur Berechnung des Durchlässigkeitsbeiwertes aus Korn-Summenverteilungen in Abhängigkeit der Anwesenheit bindiger Anteile. Bachelorarbeit an der TFH Georg Agricola, Bochum 2014, unveröffentlicht.