Eingabe

d30

=

mm

d50

=

mm

d90

=

mm

I

=

%

b

=

m

q

=

m³/(s⋅m)

i

Spezifischer Abfluss = Abfluss pro m Gerinnebreite.

Für eine Berechnung des Abflusses nach der Formel von Gauckler-Manning-Strickler wird auf diese Seite verwiesen.

ρW

=

kg/m³

ρF

=

kg/m³

i

Korndichte einiger Gesteinsarten nach ATV-DVWK-R 127:

Gesteinsart ρS  in kg/m³
Granit2550 - 2700
Gneis2500 - 2700
Quarzporphyr2400 - 2600
Porphyr2400 - 2900
Diorit2700 - 3000
Quarzit2500 - 2700
Sandstein2000 - 2650
dichter Kalkstein2650 - 2850
sonstiger Kalkstein1700 - 2600

g

=

m/s²

Ergebnis

qG

=

m³/(s⋅m)

qcrit

=

m³/(s⋅m)

QG

=

m³/s

mG

=

kg/(s⋅m)

MG

=

kg/s

FORMELN

Die Formeln sind nur für registrierte Benutzer sichtbar.

Information

Die Gleichung (1) wurde von Rickenmann aus Laborversuchen sowie aus früheren Messdaten von Meyer-Peter und Müller sowie von Smart und Jäggi entwickelt. Die Berechnung ist für einen Gefällebereich zwischen 3 % bis 20 % gültig und findet demnach vorwiegend bei steilen Gerinnen und Wildbächen Verwendung. Der kritische spezifische Abfluss nach Gleichung (2) kennzeichnet den Transportbeginn und ersetzt die dimensionslose kritische Shields-Zahl. 

Die Berechnungsergebnisse geben die maximale Transportkapazität an. Zur Berücksichtigung von ungleichmäßigen Rauheitselementen sowie wechselnden Querschnittsformen und Sohlstrukturen, wie sie in Wildbächen häufig anzutreffen sind, kann anstelle des mittleren Energieliniengefälles ein reduziertes Gefälle eingesetzt werden. 

Referenzen

  • Dieter Rickenmann: Bedload transport capacity of slurry flows at steep slopes. Mitteilungen der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie der ETH Zürich, Bd. 103, 1990.