Fließformel nach Gauckler-Manning-Strickler (Q)

Fließformel nach Gauckler-Manning-Strickler (Q)

Berechnung des gleichförmigen Abflusses in Gerinnen mit Rechteck-, Dreieck- und Trapezform bei bekannter Fließtiefe, inkl. Froude-Zahl, Schleppspannung und mittlerer Strickler-Beiwert.

Fließformel nach Gauckler-Manning-Strickler (h)

Fließformel nach Gauckler-Manning-Strickler (h)

Berechnung der Fließtiefe (h) bei bekanntem Abfluss in Gerinnen mit Rechteck-, Dreieck- und Trapezform und gleichförmigen Verhältnissen, inkl. Froude-Zahl, Schleppspannung und mittlerer Strickler-Beiwert.

Abfluss in gegliederten Querschnitten

Abfluss in gegliederten Querschnitten

Berechnung des Abflusses in gegliederten Flussprofilen nach der Formel von Gauckler-Manning-Strickler

Rauheitsbeiwerte nach Strickler

Rauheitsbeiwerte nach Strickler

Tabellarische Zusammenstellung von Rauheitsbeiwerten zur Anwendung in der Fließformel nach Gauckler-Manning-Strickler

Umrechnung ks in kst

Umrechnung ks in kst

Umrechnung der äquivalenten Sandrauheit in den Stricklerbeiwert

Wasserspiegeldifferenz in Gerinnekrümmungen

Wasserspiegeldifferenz in Gerinnekrümmungen

Infolge der Zentrifugalkraft kommt es in Gerinnekrümmungen zu einer Überhöhung des Wasserspiegels in der Außenkurve. Die Berechnung der Wasserspiegeldifferenz erfolgt hier nach zwei Gleichungen.

Pfeilerstau nach Rehbock

Pfeilerstau nach Rehbock

Berechnung eines Pfeilerstaus nach der Formel von Rehbock.

Stauhöhe bei Durchlässen

Stauhöhe bei Durchlässen

Berechnung der Stauhöhe bei Durchlässen mit freiem Wasserspiegel

Eingestaute Durchlässe

Eingestaute Durchlässe

Berechnung von eingestauten Durchlässen unter Verkehrswegen mit Teil- oder Vollfüllung

Grenztiefe, -geschwindigkeit, minimale Energiehöhe

Grenztiefe, -geschwindigkeit, minimale Energiehöhe

Berechnung von Grenztiefe, Grenzgeschwindigkeit und minimaler Energiehöhe für verschiedene Querschnittsformen